Mathematischer Wettbewerb 2012

Wir wollen es wissen !

32 Schüler verschiedener Altersstufen finden sich am 15.02.2012 in den ersten beiden Stunden freiwillig in der Aula unserer Schule zusammen.
Was führt sie dorthin? Wie in jedem Jahr- sie wollen es wissen !
Mit Schreib- und Zeichengeräten ausgerüstet, stürzen sie sich in den mathematischen Wettbewerb Thüringer Regelschulen und geben ihr Bestes, um vordere Plätze zu ergattern.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen !

3 Schüler erreichen in ihrer Altersstufe volle Punktzahl bzw. haben nur wenig Einbußen.

Das sind S. Winkler, Kl. 10, Kristin Lipfert, Kl. 9a und Magdalena Fröschle, Kl. 8a.
Sie sind unsere Favoriten in der nächsten Runde, wenn alle Mathe-Genies des Landkreises aufeinander treffen.
Natürlich sind die anderen 13 Bestplatzierten dann auch mit am Start.

Wir drücken die Daumen und sagen Dankeschön für euer Engagement und euere Freude am mathematischen Vergleich.
Ein herzliches Dankeschön auch allen anderen Teilnehmern, UND- nicht verzagen ! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen !

Das kann sich sehen lassen!

Am 21.03.2012 starteten unsere 13 besten Mathematiker in die zweite Runde des Mathematischen Wettbewerbs Thüringer Regelschulen.
Insgesamt traten im Bereich 105 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 im Bereich Sonneberg und Hildburghausen miteinander in Vergleich.

Nun liegt uns das Resultat vor:
* Zwölf Mal kamen unsere GHS-Asse unter die besten 20 Rechnern.
* Dabei konnten sich sieben Teilnehmer unserer Schule in die besten Zehn rechnen.
* Die zwei Schüler der Klassenstufe 9 Denny Krause und Kristin Lipfert belegten in ihrer Klassenstufe die Plätze 1 und 3.

Sie werden uns am 19.04.2012 beim Mathematischen Schulamtswettbewerb vertreten.

Das ist ein tolles Ergebnis! Ich gratuliere allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg. Unseren Schülern aus der Klassenstufe 9 drücke ich ganz fest die Daumen!

Hier Bilder von der Ehrung der Bestplatzierten Matheasse!