Gewaltprävention 2012

Was ist schon „normal“ ?

Am 12.09.12 führten Anne und Matthias vom Netzwerk für Demokratie und Courage des Projekt „Was ist schon normal?“ durch.

Auf spielerische Weise entdeckten wir, dass jeder eine andere Vorstellung von dem Wort „Normalität“ hat. In kurzen Rollenspielen erlebten wir, wie aufgrund unterschiedlicher Meinungen in Bezug auf Normalität Konflikte entstehen können. Durch das Experiment „Durch die Brille des Anderen“ versetzten sich die Schüler in die Perspektive eines Anderen.
Schließlich behandelten wir noch den Nutzen der Ich-Botschaften.

Für meine Mitschüler ist es wichtig gewesen, zu wissen, wie Konflikte entstehen und was noch wichtiger ist, wie man sie schlichtet und vermeidet!

Eric Reuß
Klasse 7b