ADAC Projekt 2011

ADAC- Projekt „Achtung Auto!“

Wie jedes Jahr zu Schulbeginn beteiligten sich die Schüler der Klassen 5a und 5b am Projekt zur Verkehrserziehung „Achtung Auto!“, das mit Unterstützung des ADAC durchgeführt wurde.

Sehr interessiert verfolgten sie die theoretische Einführung in das Thema. Sie erfuhren viel Neues über Geschwindigkeit, Bremswege, Einfluss äußerer Faktoren auf diese, Reaktionszeiten des Fahrers und die Bedeutung der richtigen Sicherung im Auto.

Herr Apel, der Verantwortliche des ADAC, stellte vor allem die Wichtigkeit der richtigen Sicherung sehr anschaulich mit Hilfe von rohen Eiern dar.

Dabei zeigten die Schüler, dass sie schon viele Vorkenntnisse hatten und trotzdem stellten sie noch viele Fragen.

Den Höhepunkt der zweistündigen Veranstaltung stellte der Bremstest im Auto dar. Hier konnten die Schüler das Gelernte am eigenen Körper überprüfen.

Den Schülern gefiel das Projekt sehr gut. Es gab viele nützliche Hinweise, die lebensrettend sein könnten.

Deshalb sollte diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr für die Schüler der 5. Klassen unbedingt wieder im Programm sein.

Klassenleiter der Klassen 5a/b